Seit unserer Kooperation mit Strongbow für die #NATUREREMIX Kampagne haben wir an „Urban Gardening“ irgendwie Gefallen gefunden. Und da ich eh gerade beim Wohnung aufpeppen bin und die Bude etwas mehr Grün verträgt, haben wir uns an ein neues DIY-Projekt gewagt.

EIN KÜCHENREGAL AUS EINER HOLZPALETTE SOLLTE ES WERDEN

Auch wenn wir in der Regel alles ganz gut ohne männliche Hilfe hinbekommen – dafür haben wir uns Verstärkung gegönnt. Zumindest für die Arbeit mit der Säge und dem Schleifpapier.

Das braucht man dazu:

  • Eine große Holzpalette (erhältlich bei OBI oder auch willhaben.at)
  • Säge
  • Schleifpapier
  • Hammer & Nägel
  • Farbe & Pinsel
  • kleine Haken

NUN ABER RAN AN DIE ARBEIT…

Zuerst muss die riesige Palette in zwei Hälften geteilt werden, es sei denn man möchte ein großes Regal, dann kann man sie natürlich auch im Ganzen lassen. Oft sind in der Palette Nägel, die etwas rausstehen oder ungünstig angebracht sind, die kann man versuchen vorsichtig mit einer Zange oder einem Latthammer rauszuholen. Dann aber Ärmel hochkrempeln und sägen. Damit wäre auch das Workout für die Arme erledigt.

Aus eins wurde zwei. Jetzt ist es Zeit sich der rauen Oberfläche zu widmen. Eine Schleifmaschine wäre in diesem Fall durchaus hilfreich, doch wenn man in einem Gartenverein herumbastelt, sind gewisse Ruhezeiten einzuhalten und da sind Maschinenarbeiten nicht gestattet. Ich liebe diese sorgfältig durchdachten Regelungen – NOT. Aber was soll’s wir haben es auch mit der Hand gut hinbekommen.

DIE PALETTE ZU EINEM REGAL MACHEN

Die unteren, offenen Seiten werden jetzt zugemacht, sodass man später die drei Holzreihen auch als Fächer benutzen kann. Dafür kann die Holzbretter vom anderen Teil der Palette verwenden, ansonsten braucht man drei Extrabretter. Stellt eure Palette dann am besten auf den Kopf, um unter jedes Querbrett ein Unterbrett anzuschrauben.

ZEIT FÜR KREATIVITÄT 

Um ehrlich zu sein, war das mein FAVORITE PART. Um die Palette zu bemalen oder verschiedenste Begriffe darauf zu schreiben, braucht ihr Farben, die sich auf Holz auftragen lassen. Ich habe einen Buntlack (seidenmatt)  und einen weißen Lack verwendet, beide erhältlich beim Bauhaus. Wenn ihr auch Begriffe oder Phrasen auf die Palette schreiben wollt, würde ich euch sehr feine Pinsel empfehlen. Tja und da ich ja nun mit einem Halbitaliener zusammenlebe, musste die Palette natürlich in eine typische cucina italiana reinpassen.

Am Ende habe ich an den Seiten noch kleine Haken montiert, die lassen sich übrigens ganz easy in das Holz hineinschrauben. Ich habe mich für ganz einfache, weiße Haken vom Bauhaus entschieden, wer da gerne etwas ausgefalleneres hätte, kann mal bei dawanda online stöbern.

Dann heißt es trocknen lassen und schon ist das Küchenregal aus einer Holzpalette bereit für seinen Einsatz.



Share: