Seit fast einer Woche essen wir jetzt vegetarisch und soll ich euch was sagen? Bislang ist es mir nicht einmal aufgefallen, dass ich bewusst auf Fleisch verzichte. Liegt wahrscheinlich daran, dass wir ohnehin nicht täglich Fleisch gegessen haben. Was ich aber merke ist, dass ich viel öfter zur Wasserflasche greife und generell mehr auf mein Körperwohlbefinden achte. Tja, scheint als würde unsere Challenge auch andere positive Nebeneffekte bewirken.

Und wer dachte, dass ohne Fleisch am Teller etwas fehlt, der irrt sich gewaltig. Die vegetarische Küche ist total vielseitig und lässt sich super easy in den Alltag integrieren. Ja sogar in unseren, der chaotischer nicht sein könnte.

HIER UNSER ERSTES VEGGIE-REZEPT: EINE COUSCOUS GEMÜSEPFANNE MIT SCHAFSKÄSE

Die wichtigen Zutaten: (eig. für 4 Personen, bei uns sind 2 davon satt geworden)

  • 200g Couscous
  • kleine Zucchini
  • 4-5 Karotten
  • 1 kleine Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 100 – 150g Schafskäse
  • Olivenöl
  • 750 ml Wasser
  • Salz & Pfeffer

Couscous Gemüsepfanne mit Schafskäse

DIE ZUBEREITUNG (auch für Amateurköche möglich)

Ca. 750 ml Wasser aufkochen lassen. In der Zwischenzeit die 200g Couscous in einer großen Schüssel mit etwas Salz vermischen. Mit ca. der Hälfte des aufgekochten Wassers den Couscous übergießen und quellen lassen.

Währenddessen der Couscous schön patzig wird, kommt das Gemüse dran. Zwiebel und Knoblauch schälen und schneiden. P.S. Knoblauch nicht pressen, da er dann beim anbraten in der Pfanne schnell mal einen bitteren Geschmack bekommt. Zucchini und Karotten waschen, Karotten schälen und dann beides in kleine Streifen oder Scheiben schneiden. Ich bin da nicht so heikel, was die Breite und Länge der Gemüsestifte angeht. Es soll Köche geben, die das sehr ernst nehmen – ich gehöre nicht dazu.

Couscous Gemüsepfanne mit Schafskäse

Zuerst den Zwiebel & Knoblauch in etwas Olivenöl anschwitzen und dann das restliche Gemüse hinzufügen. Etwas salzen und pfeffern und gerne auch mit anderen Kräutern verfeinern. Wenn das Gemüse gut angebraten ist, kommt das restliche Wasser dazu, und man lässt das Ganze noch etwas köcheln. Wieder etwas Zeit verschafft, um nun den Schafskäse in kleine Würfel zu scheiden.

Couscous Gemüsepfanne mit Schafskäse

Der bereits aufgequellte Couscous gesellt sich jetzt zum Gemüse in der Pfanne dazu. Den Schafskäse daruntermischen, sodass er etwas zergeht. Das Ganze noch ein paar mal in der Pfanne verrühren damit alles gut miteinander vermengt wird und dann geht es auch schon auf den Teller.

Zum Servieren habe ich oben drauf noch etwas frischen Schafskäse gestreut und für den Feinschliff sorgte Basilikum aus eigener Balkonernte. Ein Gläschen Weißwein dazu und schon kann das Vegetarierdasein zum echten Genuss werden.

VIEL FREUDE BEIM NACHKOCHEN!

Couscous Gemüsepfanne mit Schafskäse

Couscous Gemüsepfanne mit Schafskäse

Share: